17. Oktober 2011

Heizung: Firma Markus Barth e.K., Fürth

IMG_9135

Nachdem bereits letzte Woche die ersten Teile eingetroffen sind und diese derzeit eingebaut werden, wird es Zeit für den Beitrag über die einzubauendende Heizungsanlage. Die Ausführung übernimmt wie schon die Sanitär-Rohinstallation die  Firma Barth Sanitär-Heizung-Solar aus Fürth. Im Folgenden wird dieser Bauabschnitt dokumentiert.
  • Vorbereitung
Wir hatten uns als Heizsystem für eine Luftwärmepumpe entschieden. Hier sieht der Vertrag mit Noriplana eine solche der Firma Ochsner vor. Zur Zeit stehen bereits die verpackten Einzelteile im Haus.
IMG_9138
Luft-Wärme-Pumpe
Das große Teil oben ist übrigens der Warmwasserspeicher. Die eigentliche Wärmepumpe ist dagegen das kleinere Teil rechts im Bild. Außen am Gebäude kommt noch ein Splitverdampfer hinzu.
IMG_9142
Verpackte Einzelteile
der Wärmepumpe
 Die im Haus stehenden Zubehörteile werden derzeit verbaut. Am nächsten Freitag (17.10.2011) soll der Heizungsbau abgeschlossen werden.





  • Heizungseinbau 

Fertige Heizanlage
Inzwischen wurde die Heizungsanlage eingebaut. Da wir gerade aus verschiedenen Gründen wenig Zeit haben, müssen wir die genaue Beschreibung der Heizungsanlage noch etwas verschieben. Hier ist aber auf alle Fälle sowieso noch einiges geplant. Insbesondere möchten wir später den Jahresenergieverbrauch der Anlage hier veröffentlichen.
Auf alle Fälle sollen aber schnell noch einige Bilder veröffentlicht werden.


Ventilator im Split-Verdampfer
Splitverdampfer

Die Luft-Wärmepumpe ist jedenfalls ein Splitgerät, bei der der Verdampfer außerhalb des Gebäudes aufgestellt werden muß.
Der Verdampfer ist ein ziemlich großer Kasten, in dem ein großer "Ventilator" arbeitet. Dieser entwickelt zwar ein surrendes Geräusch. Innen kann man es jedoch nicht hören.

Die Heizungsanlage läuft bereits und das Haus ist auf Wohntemperatur geheizt, damit der Estrich schneller trocknet. Wahrscheinlich deshalb tropft es auch ständig unten aus dem Splitverdampfer Kondenswasser.


Demnächst, wenn wieder Zeit ist, veröffentlichen wir hier die technischen Daten der Heizungsanlage.
Zurzeit ist es terminlich leider sehr eng, so dass das Update noch auf sich warten lässt.

Kommentare:

  1. Wie groß ist euer Wasserspeicher? Was kann man da empfehlen bei einen 4 Personen Haushalt mit WP und Brauchwassersolar?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andy,
    ich kanns Dir leider momentan gar nicht genau sagen, wie groß unser Wasserspeicher ist, da sich dieser nach Vertragsschluss nochmal geändert hat. Ich werde es aber dieses Wochenende mal nachsehen und veröffentliche die Daten hier. Hinsichtlich der optimalen Dimensionierung kann ich Dir leider keine Auskunft geben, da ich mich selbst nicht recht auskenne

    AntwortenLöschen
  3. die größe des Warmwasserspeichers hängt ersten vom Typ der Wärmepumpe ab, und vom Komfortanspruch des Benutzers.
    bei Fragen 0911 767715 Firma Barth

    mfg Markus Barth

    AntwortenLöschen
  4. man is doch Wumpe- Hauptsache heisses Wasser und volles Rohr !!! Und blos kene Blubberblasen- da kannste morgens ja nicht pennen wenn das da gluckert wie in so nem Wörlpool !!!

    viele Grüße aus Helau !!!

    AntwortenLöschen