9. März 2011

Bemusterung Sanitäreinrichtungen 2: Richter und Frenzel Nürnberg, 1.Teil


R+F Nürnberg
Mit diesem Beitrag sollen nochmals weitere bei der Firma Noriplana im Preis enthaltene Sanitäreinrichtungen vorgestellt werden.
Diesmal ging es zur Bemusterung zu der Firma Richter und Frenzel. Die Firma unterhält in Deutschland rund 150 Standorte mit sogenannten "Bad-Centern", in denen Badinstallationen ausgestellt werden. Der Noriplana-Standort ist dabei natürlich in dem Center Nürnberg zu finden.

Dabei konnten wir wieder eine Reihe von Fotos von der im Vertrag enthaltenen Bad- und WC-Ausstattung schießen.

Auch hier erfolgte eine individuelle und freundliche Beratung nach Terminvereinbarung.

Grundsätzlich führen auch Richter und Frenzel sämtliche vertragsgemäßen Sanitäreinrichtungen. Deshalb wird - soweit sich keine Änderung ergibt - zur Vermeidung von Wiederholungen auf den Blog-Eintrag über die Bemusterung bei Gienger und Funk verwiesen. Die Serie Omnia Classic von Villeroy & Boch und die Serie Derby von Vigour findet deshalb hier keine weiter Erwähnung.


Nochmals betrachtet werden soll jedoch die eckige und modern wirkende  Serie Renova Nr. 1 Plan von Keramag. Da in der Ausstellung bei Gienger und Funk nur ein Handwaschbecken am Boden liegend zu besichtigen war, sollen hier die Bilder der Serie Renova Nr. 1 Plan von Keramag nochmals Raum bekommen:

Keramag Renova 1 Plan



Im Vertrag mit Noriplana wird auch der Hersteller Duravit mit der Serie D-Code genannt. Dieser wurde uns bei der Bemusterung bei Gienger und Funk nicht vorgestellt, bzw. haben wir ihn vielleicht auch irgendwie nicht bewußt wahrgenommen. Bei Richter und Frenzel konnten wir einige Fotos der Serie knipsen, so dass man sich vielleicht einen realistischeren Eindruck der Optik machen kann, als auf der Herstellerseite.
Duravit Serie D-Code

    • Duravit Serie D-Code
    Badewanne und Duschwanne
Auch hier soll die völlig unspektakuläre bei Noriplana im Preis enthaltene Badewanne nicht vorenthalten werden. Der Vollständigkeit halber auch eine  Duschwanne. Im Vertrag ist dabei im ersten Stock standardmäßig eine geflieste bodentiefe Dusche  und eine schräg an eine Ecke gemauerte Wanne dabei.
    Standard Duschwanne
    Standard-Badewanne

    • Armaturen
    R+ F OPTILINE Europa
    Neben dem im Vertrag von Noriplana ausdrückliche genannten Aufputz-Armaturen des Herstellers Ideal Standard der Serie "Cerasprint", bietet Richter und Frenzel eine eigene Serie "OPTILINE Europa"(Link: Katalog im PDF-Format) an.

    Hier sind drei wichtige Bestandteile der Serie abgebildet. Designmäßig sehr solide und eher klassisch.
    R+ F OPTILINE Europa
    R+ F OPTILINE Europa



    Design-Wasserhahn
    gegen Aufpreis
    Der nebenstehende Armatur-Stil war bei Richter und Frenzel nur gegen Aufpreis erhältlich. Bei Gienger und Funk konnte eine solche Armatur kostenfrei gewählt werden.


    • Optionale Unterputz-Installation der Armaturen:
    Auch bei  Richter und Frenzel waren sämtliche Armaturen auch in der Version "Unterputz" erhältlich. Der Aufpreis dafür war dem bei Gienger und Funk in etwa vergleichbar (ca. 170 Euro/Dusche) . Fotos haben wir hier keine gemacht. Aber man kann ja im Bericht bei Gienger und Funk nachsehen.

    • Zweiter Teil des Artikels
    Für diesen Artikel ist inzwischen ein zweiter Teil erschienen. Diesen erreicht man über diesen Link. 

    Kommentare:

    1. Hallo liebe Bauherren,

      wir sind auch Bauherren mit Noriplana und verfolgen gespannt Eure Bloggs. Wir sind mittlerweile ungefähr in der gleichen Phase wie Ihr.
      Gerne würden wir uns auch mit Euch austauschen - vielleicht habt ihr ja auch Interesse?

      AntwortenLöschen
    2. Wir haben auf der rechten Spalte einen Link zu einer Seite mit Kontaktdaten und einer Email-Adresse hinzugefügt!

      Schöne Grüße

      AntwortenLöschen
    3. Hallo Kollegen, waren vor exakt einem Jahr genauso weit wie Ihr.Leider kam alles anders als gedacht. Wenn wir Glück haben, können wir im April einziehen,macht Euch also nicht zu viel Hoffnung,dass Ihr Weihnachten schon drin seid.Gute Nerven...

      AntwortenLöschen
    4. Hallo "Anonym",

      Können Sie näher spezifizieren, was bei Ihnen schief gelaufen ist?

      Schöne Grüße

      AntwortenLöschen
    5. Gerade im Sanitärbereich kann man doch einiges selbst bauen mit Online - Hilfen wie dieser hier http://www.baumarkt.de/suchen.htm?suchbegriff=sanit%E4r&go=go

      AntwortenLöschen
    6. Um auf einzelne Details einzugehen,würde den Rahmen sprengen. das Hauptproblem liegt einfach darin, das sämtliche Handwerksunternehmen dermaßen ausgelastet sind,dass man zwischen den einzelnen Gewerken meistens 2 bis 3 Wochen wartet,bis etwas weitergeht.Hinzukommt, dass die Rohbauer in den Sommerferien einfach mal 4 Wochen nicht da waren.Somit beträgt zwar die reine Bauzeit evtl. 6,5 Monate,die Wartezeiten aber dazwischen min.ebenso lange, so dass man auf jeden Fall auf 12 Monate kommt.Es geht ja schon los, dass man auf die Werkspläne ewig warten muss,dann hat der Erdbauer keine Zeit, dannkommt der Rohbauer irgendwann mal mit 3 Mann,die das Haus hochziehen sollen, und somit ist Baubeginn nicht April, sondern erst im Juni.Und dann noch das Wetter...Ausnahmen gibt es bestimmt,vielleicht gehört ihr ja dazu.Viel Glück jedenfalls.

      AntwortenLöschen
    7. lese ebenfalls fleißig.
      wollen auch mit noriplana bauen.

      macht weiter so ;)

      AntwortenLöschen
    8. Hallo,

      das mit dem Termin kann ich nur bestätigen. Eigentlich sind wir recht zufrieden mit NP. Der Baugebinn ist allerdings ne Katastrophe! Ende 2010 haben wir uns für NP entschieden, und im Januar unterschrieben. Ziel war so früh wie möglich anzufangen mit bauen (Mai ist sehr früh, also April!? OK). Einen festen Termin hat uns NP nicht zusagen wollen (jetzt weiß ich warum...) und uns gesagt, dass das dann schon läuft wenn der Boden frostfrei ist. UND ES LÄUFT, aber eben erst ENDE MAI wird angefagen... Wir sind da echt enttäuscht!! Hoffe, dass es keine weiteren Verzögerungen gibt!! Diese Jahr wollen wir in die Hütte rein! Hoffe auch, dass der Termin die einzige Sache ist über die wir uns wirklich ärgern müssen - wir sind guter Dinge :-). 2 Monate später einziehen bedeutet halt auch 2 mal Miete extra und unser Kapital, das im Grundstück usw. schon steckt interessiert NP wohl auch nicht... Mal schaun, ob uns NP da evtl. noch mal entgegen kommt - könnte ich mir fast vorstellen, aber wäre reine Kulanz, rein rechtlich sind NP auf der sicheren Seite. Wenn ja halte ich euch auf dem Laufenden!

      Wie gesagt, hoffe etz läuft alles und nicht wie oben beschrieben ;-). 2011 EINZUG!

      Grüße, Andy + Katja.

      AntwortenLöschen