26. Juli 2011

Garage: Firma Dahmit aus Neumarkt

Heute berichte ich über die Garage von der Firma Dahmit. Wir haben uns im Vertrag für eine schlichte Fertiggarage mit Flachdach 3,00 m x 6,00 m entschieden.  Bei Noriplana sind im Vertrag neben der Fertiggarage an sich, die Erstellung von Streifenfundamenten, Dachentwässerung bis max 3 m von der geplanten Garagenkante und weißer Außenputz vorgesehen. Weiter ist ein Elektroanschluss bis ca. 5 m an das Haus im Preis berücksichtigt. Als Elektroausstattung ist eine Anschlussdose, 1 Kombination aus Wippschalter mit Steckdose, eine weitere Steckdose und eine Lampe enthalten.

  •  Fundament
Verschalung des Fundaments

Die Fertiggarage braucht vor Anlieferung ein Betonfundament. Das muss zunächst gegossen werden. Dabei war wieder die Firma Johann Sand am Werk. Nachdem die Gräben für die Streifenfundamente mit dem Bagger ausgehoben wurden,  mussten wieder Verschalungen aufgebaut, die stark an die beim Keller verwendeten erinnern.


Fertiges Streifenfundament
Anschließend werden die Streifenfundamente gegossen, die nach Trockung des Betons und Entfernung der Verschalung wie abgebildet aussehen.  Jetzt ist der Bauplatz fertig für die Anlieferung der Fertiggarage.



  • Fertiggarage
Die Dahmitgarage steht
UPDATE 29.10.2011
Inzwischen wurde die Garage endlich angeliefert (nach einer vorangegangen Fehllieferung, dauerte die Produktion wohl etwas). Die schlichte Garage wird am Stück angeliefert und auf das vorhandene Fundament gestellt. Da wir noch keinen Schlüssel dazu haben können wir momentan leider nur eine Außenansicht veröffentlichen. Wir werden natürlich demnächst- wenn wir reinkommen- noch die Innenausstattung (Elektro) fotografieren und beschreiben.








Es wird dann hier weiter berichtet.

Kommentare:

  1. Hallo Bauherr,
    wir sind momentan in der gleichen Lage und suchen einen Fertiggaragenanbieter. Wir sind jetzt bei ZAPF gelandet. Geplant haben wir eine Doppelgarage 7x6m. Mich würde interessieren, wie Dahmit preislich liegt. Würde mich freuen, wenn ihr mir meine ??? auflösen könntet.
    Danke schon mal und weiterhin viel Erfolg beim Bauen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex,

    die Garage (3 x 6m) kostete bei uns mit all den im Beitrag genannten den zusätzlichen Leistungen (Fundament, Elektroanschluss etc.) rund 5000 Euro. Man kann dies aber denke ich nicht mit der von Ihnen gewünschten weit größeren Garage vergleichen, da alle Größen über die kleinen Standardmaße erheblich Mehrkosten durch den sehr viel aufwändigeren Transport verursachen.
    Schöne Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    erstmal Glückwunsch zum tollen Blogg. Wir werden wohl auch eine Fertiggarage von Dahmit nehmen (Zapf is ne Apotheke) und haben auch schon ein Angebot bekommen. Allerdings finde ich die Kosten für das Tor und den Antrieb extrem unverschämt. Den Motor bekommt man gute 300€ günstiger im Internet und das Tor auch mehr als 500€ weniger. Habt ihr das Komplettpaket gekauft oder Tor/Antrieb selber eingebaut? Beim Tor hätte ich so meine Bedenken, aber der Antrieb sollte ja nicht so das Problem sein, oder?

    Danke und viel Erfolg noch bei eurem Haus!

    Michael

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Michael,

    bei uns dient die Garage später eher als Werkstatt und Unterstellraum. Deshalb haben wir sie auch ohne elektrischen Torantrieb bestellt. Zu den Preisen kann ich deshalb leider nichts sagen.
    Es wäre aber nett, wenn Du später mal über Deine Erfahrungen mit einem "zugekauften" Motorantrieb schreibst. Das würde mich auch interessieren.

    Schöne Grüße,
    Hausbauer

    AntwortenLöschen
  5. Servus,

    ja klar, ich werd euch auf dem Laufenden halten. Hab mich mal mit ein paar Leuten ausm Handwerk unterhalten und die meinten, dass es net sooo einfach ist, ein Garagentor usw. zu montieren, da eben die Maße absolut genau sein müssen...

    Michael

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    wie sehen die "Garagennebenkosten" aus? Können Sie eine ungefähre Preislage sagen für Fundament, Anschluss Elektrik und Abwasser?

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anonym,

    also das Fundament hat ca. 700 Euro gekostet, Elektroarbeiten so 200 Euro. Entwässerung wissen wir nicht genau, da wir ein Pauschalangebot hatten.

    AntwortenLöschen